Gemeinde Mhlhausen

Seitenbereiche

Jahreszeit
wechseln:

Im Detail

Gemeinde mit moderner Prägung

Ortsschild
Ortsschild
Blick auf Mühlhausen
Blick auf Mühlhausen

Seit der Verwaltungsreform und der Neugliederung der Kommunalen Landschaft in den Siebziger Jahren bilden die drei Ortsteile die "Einheitsgemeinde" Mühlhausen. Rettigheim wurde zum 1. Januar 1972, Tairnbach zum 1. Januar 1975 nach Mühlhausen eingemeindet. 

Das heutige Mühlhausen ist eine Gesamtgemeinde mit etwas mehr als 8.400 Einwohnern. Es liegt sehr verkehrsgünstig am Rande des Rhein-Neckar-Ballungsraumes inmitten der Wiesen, Weinberge und Wälder des Kraichgauer Hügellandes

Nach dem Regionalplan liegt die Gemeinde an der regionalen Entwicklungsachse Speyer - Wiesloch - Sinsheim und erhielt dadurch das Prädikat eines Bereiches mit verstärkter Siedlungsentwicklung. Ihre Arbeit finden dagegen die Einwohner bei sehr guter Anbindung an das Straßenverkehrsnetz in den nahen Industriebetrieben in WieslochWalldorfÖstringenHeidelberg und Mannheim

Wie viele Gemeinden des Kraichgaus hat auch Mühlhausen im letzten Jahrhundert den Strukturwandel vom rein landwirtschaftlichen Dorf über den Fabrikort der Zigarrenindustrie zur attraktiven Wohngemeinde gut überstanden. In seiner jetzigen Form und Gestalt will sich deshalb Mühlhausen als Gemeinwesen moderner Prägung verstanden wissen, in dem es sich angenehm wohnen und leben läßt.

Unser Service für Sie

Sie haben ein Anliegen? Unter der Rubrik Bürgerservice finden Sie Informationen zu allen Lebenslagen von A-Z sowie Formulare und Ihre Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung.

Hier geht's zum Bürgerservice.